Garne Journale Primavera

Modell des Monats

Oktober 2012

Modell des Monats Oktober 2012

Filati Handstrick 49, Modell 11

JACKE MIT ZOPF/LOCHMUSTER • Garzato Fine
Größe 36/38

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Anleitung als PDF herunterladenAnleitung als PDF herunterladen
Material:
Lana Grossa „Garzato Fine” (40% Baby Alpaca, 20% Mohair Superkid, 20% Schurwolle Merino, 20% Polyamid LL = 150 m/50 g 300 g Taupe (Fb 2). Stricknadeln Nr. 5 oder 5,5, eine lange Rundstricknadel Nr. 5; eine Kilt- Nadel (Art. 57216, 70 mm lang, in Kupfer) von Union Knopf. Rippenmuster: 2 M li, 2 M re im Wechsel.
Zopf/Lochmuster:
nach Strickschrift arb.
Maschenprobe:
im Zopf/Lochmuster mit Nadeln Nr. 5 oder 5,5: 16 M und 21 R = 10 x 10 cm.
Rückenteil:
74 M anschlagen und im Zopf/Lochmuster str, dafür den Rapport zwischen den Rand- M 6mal str. Für die Hüftschrägung beidseitig in jeder 10. R 4 x je 1 M abnehmen = 64 M. Gerade weiterstr. und bei 26 cm Gesamthöhe für die Seitenschrägung beidseitig je 1 M zunehmen, dann noch 3 x je 1 M in jeder 6. R zunehmen und ins Muster einfügen = 74 M. Bei 39 cm Gesamthöhe für die Armausschnitte beidseitig je 6 M abk. = 62 M. Bei 57 cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt die mittleren 10 M abk. und beide Seiten getrennt beenden, dabei für die Ausschnittrundung in jeder 2. R 1 x 3 M und 1 x 2 M abk., gleichzeitig bei 57 cm Gesamthöhe für die Schulterschrägung ab äußerem Rand 3 x je 7 M in jeder 2. R abk.
Linkes Vorderteil:
8 M anschlagen und im Zopf/Lochmuster str., dafür beginnen wie folgt: Rand-M, die ersten 6 M des Rapports str., Rand-M, die folgenden Zunahmen ins Zopf/Lochmuster ergänzen. Die Hüftschrägung, Seitenschrägung und Schulterschrägung am rechten Rand in gleicher Höhe und Weise wie beim Rückenteil arb., gleichzeitig für die Vorderteilrundung am linken Rand in jeder 2. R 1 x 6 M, 1 x 5 M, 1 x 3 M, 1 x 2 M und 14 x je 1 M zunehmen und ins Zopf/ Lochmuster einfügen = 38 M. Bei 17 cm Gesamthöhe für die Schnittschrägung am linken Rand 1 M abnehmen, dann 10 x je 1 M in jeder 8. R abnehmen.
Rechtes Vorderteil:
gegengleich zum linken Vorderteil str., dafür das Zopf/Lochmuster nach der Rand- M mit den letzten 6 M des Rapports und Rand-M beginnen.
Linker Ärmel:
38 M anschlagen und für den Bund im Rippenmuster str., dafür nach der Rand-M mit 1 M li beginnen, vor der Rand-M mit 1 M enden. Nach 5 cm Bundhöhe im Zopf/Lochmuster weiterstr, dafür den Rapport zwischen den Rand- M 3mal str. Für die Ärmelschrägung beidseitig 7 x je 1 M in jeder 8. R, dann 5 x je 1 M in jeder 6. R zunehmen und ins Muster einfügen = 62 M. Gerade weiterstr. und bei 51 cm Gesamthöhe M abk.
Rechter Ärmel:
wie den linken Ärmel str., jedoch das Zopf/Loch- Muster gegengleich einteilen, d. h. nach der Rand-M mit den letzten 6 M des Rapports beginnen, den Rapport 2mal str., enden mit den ersten 6 M des Rapports und Rand-M.
Fertigstellung:
Schulternähte schließen. Für die Blende ab rückwärtiger Mitte über die Vorderteilschrägung und der Rundung bis zur Seitennaht mit der Rundstricknadel gleichmäßig verteilt (an der vorderen Spitze und an der vorderen Rundung mehr M aufnehmen, damit die Blende schön fl ach liegt) ca. 158 M auffassen und ca. 5 cm im Rippenmuster str., dann M abk. Die andere Blende ebenso str. Für die Rückenteilblende aus dem unteren Rand ca. 74 M auffassen und ca. 5 cm im Rippenmuster str., dann M abk. Seiten- einschließlich Blendennähte schließen. Ärmelnähte schließen, Ärmel einsetzen.
Stickschrift