DE EN
Garne Magazine Linea Pura 11

Gratisanleitung Dezember 2017

Modell Nr. 8

GLÜCKSSCHWEINCHEN · Cotone
ca. 6 x 8 cm (mit Ohren)

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Anleitung als PDF herunterladenAnleitung als PDF herunterladen
Größe:
ca. 6 x 8 cm (mit Ohren)

Material:
Lana Grossa-Qualität „Cotone“ (100 % Baumwolle, LL = ca. 125 m/50 g); 50 g Hellrosa (Fb. 001); Reste Weiß (Fb. 022) und Schwarz (Fb. 021); 1 Wollhäkelnadel Nr. 3.

Tipp:
Aus 1 Knäuel können ca. 6 Glücksschweinchen gehäkelt werden.

Feste Maschen in Spiral-Runden:
Beim Häkeln in Spiral-Rd werden die fe M fortlaufend gehäkelt, d.h. die Anfangs- Luftm, die normalerweise die 1. M ersetzen und die Kettm zum Schließen der Rd entfallen. Da es bei dieser Methode keinen sichtbaren Rd-Übergang gibt und daher die Kontrolle der M-Anzahl nicht ganz einfach ist, empfiehlt es sich, jeweils am Anfang einer Rd einen Faden in einer Kontrastfarbe einzulegen. Dann die Rd nach der Anleitung bis zum Faden häkeln. Nach Rd-Ende den Faden entfernen und für die neue Rd am Rd-Anfang wieder neu einlegen.

1 M verdoppeln:
In 1 M der Vor-Rd 2 fe M häkeln.

3 Dstb zus. abmaschen:
Für jedes Dstb 2 U auf die Nadel nehmen, einstechen, den Faden durchholen und 2x 2 Schlingen abmaschen. Es liegen 4 Schlingen auf der Nadel. Mit einem neuen U alle 4 Schlingen zus. abmaschen.

Maschenprobe:
Kreis für Kopf (8 Rd) = ca. 6 cm Ø.

Ausführung:
Das Glücksschweinchen wird doppelt gearbeitet, d.h. die Vorderseite mit Ohren, Nase und Augen wird durch einen Kreis für die Rückseite (ohne Ohren) abgedeckt.

Kopfrückseite:
In Hellrosa fe M in Spiral- Rd häkeln. 1. Rd: In einen Fadenring nach 1 Luftm 6 fe M häkeln. 2. Rd: Jede M verdoppeln = 12 M. 3. Rd: Jede 2. M verdoppeln = 18 M. 4. Rd: Die 1. M, dann 5x jede 3. M verdoppeln = 24 M. 5. Rd: 6x jede 4. M verdoppeln = 30 M. 6. Rd: Die 2. M, dann 5x jede 5. M verdoppeln = 36 M. 7. Rd: 6x jede 6. M verdoppeln = 42 M. 8. Rd: Ohne Zunahmen häkeln und nach der letzten M den Faden abschneiden.

Nase:
Bis einschließlich der 3. Rd wie die Kopfrückseite arb. 4. Rd: In jede M der Vor-Rd 1 Kettm häkeln. Den Faden nicht zu kurz abschneiden (wird zum Aufnähen der Nase gebraucht).

Augen (2x):
Mit Weiß in einen Fadenring nach 1 Luftm 2 Stb und 1 fe M häkeln. Den Faden abschneiden und durchziehen. Den Anfangsfaden ganz fest anziehen, sodass Fadenanfang- und -ende zusammenliegen, dabei entsteht eine Tropfenform mit einem spitzen Ende für unten und einer Rundung für oben.

Kopfvorderseite:
Bis einschließlich der 7. Rd wie die Kopfrückseite häkeln. 8. Rd: Ohne Zunahmen arb., dabei die Ohren anhäkeln. Direkt am Rd-Anfang für das 1. Ohr 7 Luftm anschlagen und 1 fe M in die 2. Luftm ab Nd häkeln. In die folgenden 3 Luftm nacheinander 1 halbes Stb, 1 Stb, 1 Dstb arb. In die folgende Luftm 3 Dstb, in die letzte Luftm 1 Stb häkeln und zuletzt noch 1 Stb in das obere Abmaschglied der zuletzt gehäkelten fe M des Kopfes arb. Danach 1 fe M des Kopfes übergehen, in die folgenden 6 M je 1 fe M arb., dann das 2. Ohr häkeln. Dafür 9 Luftm anschlagen und 1 fe M in die 2. Luftm ab Nd häkeln. In die folgenden 3 Luftm nacheinander 1 halbes Stb, 1 Stb, 1 Dstb arb. Anschließend 3 zus. abgemaschte Dstb häkeln, dabei für die Dstb in die folgenden 3 Luftm einstechen. In die letzte Luftm 1 Stb häkeln und zuletzt noch 1 Stb in das obere Abmaschglied der zuletzt gehäkelten fe M des Kopfes arb. Danach wieder 1 fe M des Kopfes übergehen, die Rd bis zum 1. Ohr fortsetzen, das 1. Ohr mit Kettm umhäkeln, dabei die Luftm an der Spitze mit 1 Luftm übergehen. Danach das Teil stilllegen, den Faden nicht abschneiden.

Ausarbeiten:
Auf die Nase für die Nasenlöcher mit Schwarz 2 Knötchenstiche zwischen der 1. und 2. Rd mit je 1 Umwicklung aufsticken. Fadenenden auf der Rückseite verknoten. Die Nase mit dem Fadenende so auf die Kopfvorderseite nähen, dass unterhalb der Nase 3 Rd des Kopfes sichtbar bleiben. Anschließend die Augen aufnähen, dafür die Fadenenden direkt am oberen Rand der Nase auf die Rückseite der Kopfvorderseite ziehen, die Augen schräg nach außen (Richtung Ohr) ausrichten und mit einem Fadenende mit einem unsichtbaren Stich am oberen Augenrand fixieren. Die Pupillen mit Schwarz am unteren Augenrand aufsticken, dafür jeweils 1 Knötchenstich mit 3 Umwicklungen ausführen. Zuletzt den Faden von der Kopfvorderseite aufnehmen, die Kopfrückseite links auf links auf die Kopfvorderseite legen und beide Teile mit Kettm zus.- häkeln, dabei nicht zu fest arb. Mit den 6 M zwischen den Ohren beginnen, das 2. Ohr wie das 1. Ohr umhäkeln, danach wieder Vorder- und Rückseite zus.- häkeln, dabei auf der Rückseite für das Ohr 1 M auslassen. Die Rd bis zum 1. Ohr fortsetzen. Die Fäden vernähen.