DE EN
Garne Magazine FÜR SIE

Gratisanleitung Dezember 2017

Modell Nr. 4

Filati Design Special 05

PULLOVER · Lace Merino · Silkhair Paillettes
34/36, 38/40 und 42/44

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Anleitung als PDF herunterladenAnleitung als PDF herunterladen
Größe:
34/36, 38/40 und 42/44
Die Angaben für Größen 38/40 und 42/44 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für alle Größen.

Material:
Lana Grossa „Lace Merino“ (100 % Schurwolle, Lauflänge 400 m/50 g) 150 (200 – 250) g Creme (Fb 49) und „Silkhair Paillettes“ (61 % Mohair, 17 % Polyamid, 11 % Seide, 11 % Schurwolle, Lauflänge 155 m/25 g) 225 (250 – 275) g Graurosa (Fb 403); Stricknadeln Nr. 4 und 4,5; eine 40 cm lange Rundstricknadel Nr. 4.

Halbpatent in Reihen, ungerade Maschenzahl:
Nach der Strickschrift A arbeiten. Es sind Hin- und Rückreihen gezeichnet. Mit der Masche vor dem Rapport beginnen, den Rapport = 2 Maschen zwischen den Pfeilen stets wiederholen und mit den 2 Maschen nach dem Rapport enden. 1x die 1. – 3. Reihe stricken, dann die 2. und 3. Reihe stets wiederholen.

Halbpatent in Runden, gerade Maschenzahl:
Nach der Strickschrift B arbeiten. Es ist jede Runde gezeichnet. Den Rapport = 2 Maschen zwischen den Pfeilen stets wiederholen. Die 1. und 2. Runde stets wiederholen.

Maschenprobe:
Halbpatent zweifädig (= je 1 Faden pro Garn) mit Nadeln Nr. 4,5: 18,5 Maschen und 38 Reihen/Runden = 10 x 10 cm.

Hinweis:
Stets zweifädig (= je 1 Faden pro Garn) stricken.

Rückenteil:
113 (119 – 127) Maschen mit Nadeln Nr. 4 zweifädig (= je 1 Faden pro Garn) anschlagen und im Halbpatent stricken, dabei in 6 cm Gesamthöhe mit Nadeln Nr. 4,5 weiterarbeiten. In 27,5 cm Gesamthöhe für die Seitenschrägen 1x 1 Maschen und in jeder 4. Reihe 3x je 1 Masche beidseitig zunehmen = 121 (127 – 135) Maschen. Die zugenommenen Maschen im Halbpatent stricken. In 50,5 (52,5 – 54,5) cm Gesamthöhe für die Schulterschrägen 1x 3 (4 – 4) Maschen und in jeder 2. Reihe 2x je 3 Maschen und 8x je 4 Maschen (10x je 4 Maschen – 6x je 4 Maschen und 4x je 5 Maschen) beidseitig abketten. In 56 (58 – 60) cm Gesamthöhe restliche 39 Maschen abketten.

Vorderteil:
Wie das Rückenteil stricken, jedoch für den Halsausschnitt in 50,5 (52,5 – 54,5) cm Gesamthöhe, gleichzeitig mit Beginn der Schulterschrägen, die mittleren 19 Maschen abketten und beide Seiten getrennt beenden. Für die Ausschnittrundung am inneren Rand in jeder 2. Reihe 1x 3 Maschen, 2x je 2 Maschen und 3x je 1 Masche abketten. Andere Seite gegengleich beenden.

Ärmel:
69 Maschen mit Nadeln Nr. 4 zweifädig (= je 1 Faden pro Garn) anschlagen und im Halbpatent stricken, dabei in 6 cm Gesamthöhe mit Nadeln Nr. 4,5 weiterarbeiten. Für die Ärmelschrägen 1x in der 43. (19. – 13.) Reihe und 1x in der folgenden 42. Reihe (2x in jeder 18. Reihe und 3x in jeder 16. Reihe – 4x in jeder 12. Reihe und 4x in jeder 10. Reihe) je 1 Masche beidseitig zunehmen = 73 (81 – 87) Maschen. Die zugenommenen Maschen im Halbpatent stricken. In 39 (37 – 35) cm Gesamthöhe alle Maschen abketten. 2. Ärmel ebenso arbeiten.

Fertigstellung:
Teile laut Schnitt spannen, leicht anfeuchten und trocknen lassen. Schulternähte schließen. Aus dem Halsausschnitt 92 Maschen mit der Rundstricknadel Nr. 4 zweifädig (= je 1 Faden pro Garn) auffassen und 14 cm Halbpatent in Runden stricken. Maschen abketten. Die Blende zur Hälfte nach innen umschlagen und annähen. Ärmel einsetzen. Ärmel- und Seitennähte schließen.





Stickschrift