DE EN
Garne Magazine Magazine

Gratisanleitung August 2017

Modell Nr. 2

Filati Classici 13

PULLOVER · Cool Wool Big
48, 50/52 und 54/56

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Anleitung als PDF herunterladenAnleitung als PDF herunterladen
Größe:
48, 50/52 und 54/56
Die Angaben für Größe 50/52 und 54/56 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für alle Größen.

Material:
Lana Grossa „Cool Wool Big“ (100% Schurwolle Lauflänge 120 m/50 g), 250 (300 – 350) g Mittelgrau (Fb 928), 250 (300 – 350) g Dunkelgrau meliert (Fb 617) und 250 (300 – 350) g Anthrazit (Fb 618); Stricknadeln Nr. 4,5 und 5, 1 Rundstricknadel Nr. 5, 40 und 60 cm lang, 1 Rundstricknadel Nr. 4,5, 40 cm lang.

Rippenmuster:
1 M re, 1 M li im Wechsel.

Schachbrettmuster:
1. R: Randm, * 2 M re, 2 M li, ab * stets wdh., Randm. 2. und 4. R: M str., wie sie erscheinen. 3. R: Randm, * 2 M li, 2 M re, ab * stets wdh., Randm. Die 1. – 4. R stets wdh.

Kleines Perlmuster:
Gerade M-Zahl. 1. R: Randm, * 1 M re, 1 M li, ab * stets wdh., Randm. 2. R: M versetzen. Die 2. R stets wdh.

Kraus re in Reihen:
Hin- und Rückr re.

Kraus re in Runden:
Rd re, 1 Rd li im Wechsel str.

Farb- und Musterfolge A:
18 cm Schachbrettmuster in Anthrazit, 18 cm kleines Perlmuster in Dunkelgrau meliert, dabei in der 1. R (= Hinr) nur rechte M str. und in der folg. Rückr das Muster beginnen.

Farb- und Musterfolge B:
23 cm Schachbrettmuster in Anthrazit, 18 cm kleines Perlmuster in Dunkelgrau meliert, dabei in der 1. R (= Hinr) nur rechte M str. und in der folg. Rückr das Muster beginnen.

Maschenprobe:
Schachbrettmuster mit Nadeln Nr. 5: 20 M und 29 R = 10 x 10 cm. Kleines Perlmuster mit Nadeln Nr. 5: 20 M und 33 R = 10 x 10 cm. Kraus re mit Nadeln Nr. 5: 19 M und 36 R = 10 x 10 cm.

Hinweis:
Rücken- Vorderteil und die Ärmel werden für die Raglanpasse ab Armausschnitt in Runden gestrickt!

Rückenteil:
98 (106 – 114) M mit Nadeln Nr. 4,5 in Anthrazit anschlagen. Im Rippenmuster str. Nach 7 cm in der letzten Rückr gleichmäßig verteilt 8 M zun. = 104 (114 – 122) M. Mit Nadeln Nr. 5 in Farb- und Musterfolge A 36 cm str. In 43 cm Gesamthöhe 1 x 4 M beids. abk., dann die restl. 98 (106 – 114) M stilllegen.

Vorderteil:
Wie das Rückenteil arb.

Ärmel:
50 M mit Nadeln Nr. 4,5 in Anthrazit anschlagen. Im Rippenmuster str. Nach 7 cm in der letzten Rückr gleichmäßig verteilt 8 M zun. = 58 M. Mit Nadeln Nr. 5 in Farb- und Musterfolge B 41 cm str. Für die Ärmelschräge in der 13. (11. – 9.) R 1 x 1 M beids. zun., dann in jeder 12. R 8 x 1 M und in der folg. 10. R 1 x 1 M (in jeder 10. R 3 x 1 M und in jeder 8. R 10 x 1 M – abw. in jeder 6. und 8. R 12 x 1 M und in jeder 6. R 5 x 1 M) beids. zun. = 78 (86 – 94) M. Die zugenommenen M in das jeweilige Muster einfügen. Nach 18 cm kleines Perlmuster, = 48 cm Gesamthöhe, 1 x 4 M beids. abk., dann die restl. 70 (78- 86) M stilllegen. 2. Ärmel ebenso arb.

Raglanpasse:
Die M aller Teile nacheinander auf die lange Rundstricknadel Nr. 5 nehmen: 70 (78- 86) M 1. Ärmel, 98 (106 – 114) M Vorderteil, 70 (78- 86) M 2. Ärmel, 98 (106 – 114) M Rückenteil = insg. 336 (368 – 400) M. In Mittelgrau kraus re in Rd str., dabei in der 1. Rd die aufeinandertreffenden Randm abn. und zusätzlich in jedem Teil verteilt je 6 M abn. = 304 (336 – 368) M. Nun 8 Markierungen für die Raglanschräge anbringen: Jeweils 2 M nach Beginn des Teils und 2 M vor Ende des Teils = je 4 M Raglanbetonung. Jetzt 1 Rd linke M str. In der folg. Rd vor der Raglanbetonung 2 M re verschränkt zusstr., nach der Raglanbetonung 2 M re zusstr. Diese Abnahmen in jeder 4. Rd 9 x, dann abw. in jeder 2. und 4. Rd 16 x arb. und weiter nur am Rückenteil abw. in jeder 2. und 4. R noch 4 x arb. (abw. in jeder 2. und 4. Rd insgesamt 29 x arb. und weiter nur am Rückenteil abw. in jeder 2. und 4. R noch 4 x arb. – abw. in jeder 2. und 4. Rd 26 x, dann in jeder 2. Rd 7 x arb. und weiter nur am Rückenteil in jeder 2. R noch 4 x arb.). Zwischenzeitlich auf die kurze Rundstricknadel Nr. 5 wechseln. Gleichzeitig in 62 (63 – 64) cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt im Vorderteil die mittl. 20 M stilllegen, dann für die Halsrundung in R weiterarb. und in jeder 2. R 3 x 2 M und 8 x 1 M abn. Die restl. 48 M stilllegen. Gesamthöhe = 68 (69 - 70) cm.

Fertigstellen:
Aus dem Halsausschnitt in Hellgrau 94 M auffassen. Mit der Rundstricknadel Nr. 4,5, 40 cm lang, im Rippenmuster 3,5 cm str. M abk., wie sie erscheinen. Seiten- und Ärmelnähte schließen.





Stickschrift